„Zeilenumbruch“ ist da!

Endlich ist es soweit: Die eBook-Anthologie „Zeilenumbruch“ ist soeben erschienen. Pünktlich zur Fertigstellung des Flyers (siehe Bild) und noch vor dem dritten Advent kann sie online auf der Verlagshomepage des Twinmedia-Verlages bestellt werden, in Kürze dann auch bei allen namhaften Online-Bookstores wie amazon.de, thalia.de, bol.de, buch.de usw.

Wer nicht noch die paar Tage warten möchte, folgt einfach diesem Link zum Twinmedia Verlag und Buchshop und kauft das eBook dort (als PDF oder ePUB). Auch wenn der Verlag ein Schweizer Verlag ist: Die Rechnung wird in EUR gestellt („Zeilenumbruch“ kostet 3,49 EUR) und als Bankverbindung wird ein deutsches Konto angegeben, sodass alle lästigen Umstände einer Auslandsüberweisung entfallen.

Wenn Sie das Buch als PDF bestellen oder als ePUB mit dem eBook-Leseprogramm calibre auf Ihrem PC öffnen*, können Sie es sich übrigens auch auf Papier ausdrucken** und die Geschichten bequem ohne eReader im Bett lesen. Ich empfehle A4quer 2-spaltig, so kommt man auf 50 gut lesbare Seiten, doppelseitig bedruckt sind das gerade mal 25 Blatt Papier. Oder (noch besser:) in ein A5-Worddokument einfügen und dann im Broschürendruck auf A4 quer ausdrucken, die Außenseite vom Flyer als Buchdeckel nehmen und heften. Aber letzteres ist wohl mehr etwas für Bastler.

Ob auf dem eReader, auf dem PC, auf Zetteln oder im selbstgebastelten Heft – ich wünsche allen Lesern viel Spaß beim Lesen!

Alle Autor/innen freuen sich übrigens über Feedback, sei es auf ihren jeweiligen Homepages, auf der Facebook-Fanseite von „Zeilenumbruch“ oder als Rezension bei den Online-Bookstores!

* Geschichten einzeln in die Zwischenablage kopieren und in ein Worddokument einfügen.

** Bitte beachten: Kopien und Ausdrucke von eBooks sind nur für den eigenen Gebrauch desjenigen erlaubt, der das eBook käuflich erworben hat. Einen Ausdruck darf man lediglich in dem Rahmen an Bekannte weitergeben, wie man auch handelsübliche Printmedien an Freunde und Bekannte ausleiht. Selbstverständlich ist es auch erlaubt, ein eBook-Exemplar zu kaufen, daraus ein Heft zu basteln und dieses dann an mögliche computerabstinente Leser zu verschenken.
Wichtig ist aber: Pro gekauftem eBook darf nur ein Ausdruck erstellt werden.

Übrigens: Bei den meisten eBooks verhindert das DRM (Digital Rights Management) ein Ausdrucken. Wer „Zeilenumbruch“ über Twinmedia.ch bestellt, erhält jedoch eine ausdruckbare Version.

Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten, Schreiben: Romane und Geschichten, Veröffentlichungen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.