Lektoratsgutachten für „Irgendwie dazwischen“ ist da

Am 20.12.2012 ist das Lektoratsgutachten vom DroemerKnaur Verlag für meinen aktuellen Jugendroman „Irgendwie dazwischen“ eingetroffen. Obwohl man „durchaus angetan“ war „vom Stoff und Ihrer Schreibe“, hat man sich dennoch nicht dafür entschieden, mir einen Programmplatz anzubieten, da DroemerKnaur keine Jugendbuch-Sparte hat. Ich wurde aber eingeladen, falls ich mich einmal an einem „erwachseneren“ Stoff versuchen sollte oder gar etwas „in der Schublade“ habe, dies zur Prüfung einzusenden.

Ich freue mich natürlich sehr über diese Einschätzung des Romans und meiner „Schreibe“. Auch wenn ich ein bisschen gehofft hatte, dass das Buch als „All Age“ eingestuft wird, habe ich im Grunde mit diesem Ergebnis gerechnet und bin daher nicht allzusehr enttäuscht. Sobald mir die Zwillinge wieder mehr Zeit lassen, werde ich mich darum bemühen, den Roman anderweitig unterzubringen.

Ich habe mich entschieden, die Leseprobe bis auf weiteres bei neobooks online zu lassen. Bei Interesse diesem Link folgen.

Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten, Schreiben: Romane und Geschichten abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.