Ich schreibe nicht nur, ich lese auch sehr gern. Besonders dann, wenn ich nicht so viel Zeit habe. Klingt paradox? Hab ich auch erst gedacht. Aber ich glaube, es gibt eine einfache Erklärung: Wenn ich nicht viel Zeit habe, kann ich nicht schreiben. Denn dafür muss ich für Stunden in die Welt meiner Protagonisten abtauchen. Wenn ich lese, kann ich auch mal hier und da jeweils für zehn, zwanzig oder dreißig Minuten in dem Buch versinken. Und dann wieder auftauchen und weitermachen. Denn die Geschichten, die ich lese, sind ja schon geschrieben worden.

Da ich fast ausschließlich die Art von Büchern lese, die ich selbst schreibe, habe ich mich dazu entschlossen, auf dieser Seite meine Lieblingsbücher vorzustellen. Wenn du meine Bücher und Geschichten magst, entdeckst du vielleicht in meiner Liste noch weitere Bücher, die dir gefallen.

„Zwei in Solo“ von Elja JanusDie Geschichte von Milo und Sophie und die unglaublich mitreißende und intensive Sprache trafen mich mitten in meinem Herzen.

Worum es geht: Sophie, Lehrerin, 31, trifft auf Milo, 21, ihren ehemaligen Schüler. Beide fühlen sich sehr zueinander hingezogen, aber sie stammen aus so verschiedenen Welten …

Zu meiner Rezension auf LovelybooksZum Buch bei Amazon

„Immer noch wir“ von Elja JanusMitreißende Geschichte, wunderbare Sprache, liebenswerte und authentische Protagonisten, und ich habe so geweint!

Worum es geht: Lina und Joe kennen sich aus Kindertagen, hatten sich aber aus den Augen verloren. Nun treffen sie einander, und was sie verbindet, ist so viel größer als Freundschaft. Doch Joe hat Angst, sich auf die Liebe einzulassen …
Zu meiner Rezension auf LovelybooksZum Buch bei Amazon

„Dein Weg, meine Liebe“ von Alizée KorteDie Geschichte von Vika und Etienne hat mir das Herz zerrissen und mich noch lange beschäftigt – absolute Leseempfehlung!

Worum es geht
: Vika trauert noch um ihre kürzlich verstorbene große Liebe Daniel, als sie Etienne begegnet. Es funkt, mehr als das, aber es gibt so vieles, das scheinbar zwischen ihnen steht …

Zu meiner Rezension auf LovelybooksZum Buch bei Amazon


„Whisper I Love You“ von Mila OlsenEtwas ganz Großes. Definitiv eines der besten Bücher, die ich jemals gelesen habe! Fesselnd, emotional, mitreißend.

Worum es geht: Als Kansas, in der Schule gemobbt und in der Familie unverstanden, sich von einer Brücke in den Tod stürzen will, begegnet ihr River. Er zeigt ihr, wie schön das Leben sein kann – aber wer ist er wirklich? Und warum hat er die Ausstrahlung eines gefallenen Engels? Die beiden reisen zusammen durch halb Amerika – und am Ende ist nicht mehr klar, wer hier eigentlich wen retten muss …
Zu meiner Rezension auf LovelybooksZum Buch bei Amazon

„Die Sprungturmhelden“ von Jona GellertZart und gleichzeitig gewaltig. Die Geschichte von Jeremias und Lexie geht unter die Haut. Noch nie habe ich mich so vor dem Ende eines Buches gefürchtet.

Worum es geht: Als Lexie und Jeremias einander begegnen, entwickelt sich schnell eine zarte und zugleich starke gegenseitige Zuneigung. Doch Jeremias hat einen schweren Verlust erlitten und steht näher am Abgrund, als es für ihn und Lexie gut ist …
Zu meiner Rezension auf LovelybooksZum Buch bei Amazon

„Meine Sterne in deiner Nacht“ von Alexandra FischerBerührender und fesselnder Young-Adult-Liebesroman, für mich eines der Lesehighlights des Jahres 2019!

Worum es geht: Skye, noch in tiefer Trauer, weil ihre Eltern bei einem Unfall ums Leben kamen, lernt den geheimnisvollen Asher kennen. Obwohl sie ihn nicht mag, weicht er ihr nicht mehr von der Seite. Aus Antipathie wird Sympathie und schließlich eine zarte und doch große Liebe – aber Ashers Geheimnis kann alles zerstören …
Zu meiner Rezension auf LovelybooksZum Buch bei Amazon

„Loslassen“ von Maria VäthDramatisch, fesselnd, emotional, berührend – ein Roman über das Loslassen und das Haltgeben, über die Liebe und den Schmerz, das Leben und das Sterben.

Worum es geht: Charlotte und ihr mysteriöser und gewaltbereiter Nachbar Hendrik können sich dem Sog, den sie aufeinander ausüben, nicht entziehen, obwohl eine Beziehung zu keinem Zeitpunkt eine echte Chance zu haben scheint.

Zu meiner Rezension auf LovelybooksZum Buch bei Amazon

„Die Untiefen zwischen uns“ von Claudia MeimbergSehr spannend und berührend. Die Geschichte von Mateo und Ella fesselte mich von der ersten bis zur letzten Seite!

Worum es geht: „Doch was, wenn eine Beziehung zerbricht – aber die Liebe bleibt?“ – Als Mateo und Ella einander kennenlernen, ist schnell klar: Das ist die große Liebe. Aber dann passiert etwas, was eine Beziehung unmöglich erscheinen lässt …
Zu meiner Rezension auf LovelybooksZum Buch bei Amazon





„Laufe, Lebe, Liebe – zurück ins Leben“ von A. D. WiLKFesselnde Geschichte über Trauerbewältigung, Freundschaft, Liebe und den Weg zurück ins Leben. Entfacht tolles Kopfkino!

Worum es geht: Durch Zufall lernt Ella die junge Milly kennen. Sie platzt regelrecht in die Familie – und das setzt einen Prozess nicht nur bei Milly, sondern auch bei Ella selbst in Gang, der ihr hilft, ein schwieriges Kapitel ihrer Vergangenheit zu bewältigen. Und dann ist da auch noch Lias …
Zu meiner Rezension auf LovelybooksZum Buch bei Amazon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.