Weil du es bist – Liebesroman

„Weil du es bist“ ist das Romanprojekt, an dem ich aktuell (wieder) arbeite. Eine vorige Version dieses Romans hatte ich unter dem Titel „Zu dünnes Eis“ in Form einer 133-seitige Leseprobe vom 26.01.2011 bis zum 01.05.2011 auf der Plattform neobooks.com hochgeladen. Ich erhielt viel positives Feedback und auch einige hilfreiche kritische Anmerkungen (Leserstimmen gibt es hier). Außerdem fand ich über neobooks zwei Testleser, die ich persönlich nicht kenne, die den gesamten Roman lasen und mir ausführliche Rückmeldungen zukommen ließen, die fast schon einem Lektorat nahekamen. Seit Dezember 2018 habe ich den Roman umfassend überarbeitet. Im Moment (Juli 2019) bin ich dabei, die Veröffentlichung vorzubereiten.

Kurztext:

Aktueller Cover-Entwurf

Eine Liebe, so groß wie ein ganzer blauer Sommerhimmel.
Zwei junge Menschen, wie füreinander bestimmt.
Doch für einen von ihnen ist es zu früh.

Eigentlich ist es ein Anfang, der keiner sein sollte. Denn für Sascha ist eineinhalb Jahre nach seinem folgenschweren Unfall nichts mehr so wie es war. Aber als Fredi und Sascha einander begegnen, gibt es vom ersten Moment an kein Zurück. Da ist dieser Zauber. Diese unmittelbare Verbindung. Dieses Glück. Das zwischen ihnen, das ist Liebe.

Und so lassen sie sich aufeinander ein, mit Haut und Haaren und ohne Wenn und Aber, trotz allem. Zusammen fliegen sie wie Schmetterlinge durch den Himmel und zugleich sind sie auf einer wundervollen Entdeckungsreise zueinander. Es scheint, als könnte es ihnen gelingen, die dunklen Momente zu überwinden und das Glück festzuhalten.

Doch dann trifft Fredi eine Entscheidung, deren Tragweite sie völlig unterschätzt …

Eine atmosphärische und dichte Geschichte über eine große Liebe, von überwältigendem Glück und stillem Schmerz, ein Roman über Verlust und Trauer – und einen vorsichtigen Neuanfang.

Leserstimmen zur Leseprobe des Romans in seiner Fassung von 2011 gibt es hier.