Weil du es bist – Liebesroman

„Weil du es bist“ ist das Romanprojekt, an dem ich aktuell (wieder) arbeite. Eine vorige Version dieses Romans hatte ich unter dem Titel „Zu dünnes Eis“ in Form einer 133-seitige Leseprobe vom 26.01.2011 bis zum 01.05.2011 auf der Plattform neobooks.com hochgeladen. Ich erhielt viel positives Feedback und auch einige hilfreiche kritische Anmerkungen (Leserstimmen gibt es hier). Außerdem fand ich über neobooks zwei Testleser, die ich persönlich nicht kenne, die den gesamten Roman lasen und mir ausführliche Rückmeldungen zukommen ließen, die fast schon einem Lektorat nahekamen. Seit Dezember 2018 habe ich den Roman umfassend überarbeitet. Im Moment (Juli 2019) bin ich dabei, die Veröffentlichung vorzubereiten.

Kurztext:

Aktueller Cover-Entwurf

Die achtzehnjährige Fredi ist sich sicher: Das mit Sascha ist was für immer. Seit sie ihn getroffen hat, ist sie fasziniert von seinem Humor, seinem Scharfsinn und dieser Tiefgründigkeit in seinen Augen. Von diesem Zauber zwischen ihnen und dieser unmittelbaren Verbindung, die Gefühle von ungeahnter Intensität in ihr weckt. Was spielt es da für eine Rolle, dass Sascha seit eineinhalb Jahren querschnittgelähmt ist? Zusammen fliegen sie wie Schmetterlinge durch den blauen Sommerhimmel und zugleich sind sie auf einer wundervollen Entdeckungsreise zueinander. Ihre gegenseitige Liebe ist so stark, dass es möglich scheint, die dunklen Momente zu überwinden und das Glück festzuhalten. Doch Fredi unterschätzt, wie verletzlich Sascha ist …

Eine atmosphärische und dichte Geschichte über eine große Liebe, von überwältigendem Glück und stillem Schmerz, ein Roman über Verlust und Trauer – und einen vorsichtigen Neuanfang.

Eine Leseprobe (die ersten drei Kapitel) gibt es hier.